Berliner U 6 Vergewaltiger bzgl. weiterer Fälle geständig

Berlin: Der Vergewaltiger aus der U6, der sich am 4.3.2018 im Polizeiabschnitt 44 in Tempelhof der Polizei gestellt hat, ist wegen weiterer Taten geständig.

Der 30-Jährige soll im Bereich der Linie U-6 auf und in der Nähe von diversen Bahnhöfen zumeist in den Nachtstunden insgesamt 13 Frauen vergewaltigt bzw. sexuell genötigt haben. Er soll den Ermittlungen zufolge schon auf den Bahnhöfen oder in den U-Bahnzügen Augenkontakt zu späteren Opfern aufgenommen haben. Anschließend verfolgte er die Frauen und verging sich an ihnen. Die Polizei suchte nach weiteren möglichen Opfern, woraufhin der Seriensexualstraftäter nun hinsichtlich 13 Fällen verdächtigt wird.

Der Täter stammt aus Ägypten und kam als Flüchtling nach Deutschland. Er verfügt über sechs unterschiedliche Namen/Nationalitäten.

Kommentare sind geschlossen.